Irish Stew

Ich bin ein RIESEN Irland Fan, und auch ein Fan der irischen Küche 😉

Na zumindest von einigen Speisen der irischen Küche, wie zum Beispiel dem Irish Stew. Das Rezept ist super einfach zu kochen, man braucht nur ein bisschen Zeit um das Stew schmoren zu lassen.

Schmorzeit ist bei mir immer Lesezeit. Was gibt es schöneres als ein herrlich duftendes Stew auf dem Herd zu haben und währendessen in die Geschichte einer irischen Autorin einzutauchen?

Bei mir sind gerade zwei neuere Titel aus Irland im Büchergestell:

Anna Burns mit „Der Milchmann“: Das verstörende Portrait einer jungen, unangepassten Frau im Nordirlandkonflikt (https://www.buchhaus.ch/de/buecher/belletristik/romane/detail/ISBN-9783608504682/Burns-Anna/Milchmann?bpmctrl=bpmrownr.1%7Cforeign.490271-1-0-0)

Das Kontrastprogramm dazu ist „OMG, diese Aisling“. Eine junge Irin vom Lande zieht nach Dublin und sucht sich ihren Platz. Ein witziges, ironisches Buch über eine naive junge Frau. Herzerfrischend komisch (https://www.buchhaus.ch/de/buecher/belletristik/romane/detail/ISBN-9783423230025/Breen-Sarah/OMG-diese-Aisling?bpmctrl=bpmrownr.1%7Cforeign.490271-1-0-0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.